DECT Repeater SAT

Seit Mai 2017 gibt es den DECT Repeater SAT aus dem Hause Wantec. Der Wantec DECT Repeater SAT ist einem schlichten Weiß und gleichzeitig modernen Klavierlack-Optik gehalten. Seine schmale Bauart macht ihn für jede Umgebung attraktiv. Unauffällig fügt er sich in jede Kulisse ein. Bleibt nur zu hoffen, dass das Weiß nicht irgendwann durch Lichteinstrahlung in Gelb wechselt. Eventuell ist das ein Anreiz, zukünftig auch andere Farben wie Grau oder Schwarz anzubieten

Was kann der Wantec DECT Repeater SAT?

Der Signal-Repeater unterstützt nicht nur DECT-Telefonie im GAP- und CAT-iq-Standard über Stationen wie Gigaset oder Panasonic (Repeater Mode), sondern erweitert auch die Reichweite des T-Com Speedports, der Fritzbox oder Swisscom (Satellite Mode).

Die Standardfunktion ist das Erweitern der Reichweite. Sind z.B. mehrere Speedfons mit dem Speedport von Telekom gekoppelt, kann es vorkommen, dass nicht alle Telefone an ihrem Aufstellungsort gleich guten Empfang haben. Bis dato konnte der Speedport mit keinem DECT-Repeater gekoppelt werden bzw. die zusammengeschusterten Lösungen boten eine bescheidene Ausbeute mit fehlerhaftem Verhalten. Der kabellose wantec DECT Repeater SAT unterstützt die Speedports seit Neuestem. Das lässt er sich aber auch was kosten. Die Lösung ist nicht gerade günstig.

Installation und Handhabung

Laut Anleitung soll eine kinderleichte PnP-Installation (Plug & Play) möglich sein, vorausgesetzt die System-PIN der Basisstation lautet „0000“. Dann sollen nur noch die Mobilteile und der DECT Repeater angeschaltet werden. Mit dem Anmelde-Knopf am Router wird die Verbindung gesucht. Wenn alles korrekt gekoppelt ist, blinken alle drei LEDs am Gerät grün.

Ein paar mehr Sachen zu beachten, als nur alles anzuschließen und loszulegen, gibt es dann aber doch. Die unterschiedlichen DECT-Mobiltypen sind bei der Anmeldung anders zu handhaben. Und weil es am Wantec DECT Repeater nur LEDs gibt, sollte man sich mit denen auch vertraut machen. Hier ein kleiner Auftakt, denn ganz so flockig leicht ist das nicht:

Die erste grüne LED links bestätigt die Betriebsbereitschaft des Wantec DECT Repeater SAT (On/Off). Die zweite LED blinkt rot, wenn noch keine Basisstation per Funk gefunden wurde. Die gleiche LED blinkt gelb, wenn der Anmeldemodus für Gigaset-Stationen über den rechten Taster am Wantec Repeater selbst aktiviert wurde. Zusätzlich müssen Gigaset-Mobilteile erst auf die Option „Beste Basis“ umgestellt werden – damit aktiviert man den Mehrzellenbetrieb. Grün leuchtet die mittlere LED, wenn eine DECT-Versorgung steht. Schließlich leuchten alle drei LEDs grün, sobald ein Mobiltelefon und die Basis erfolgreich registriert wurden.

Beim Testen ist uns aufgefallen, dass die LEDs relativ schwach leuchten. Sehr zur Freude der einen, weil sich nachts durch das dezente Leuchten keine Diskothekenstimmung breit macht, aber zum Leid derer, die sowieso mit einer Augenschwäche zu tun haben und es dann noch sehr hell im Raum ist. Dann sind die LEDs nur kümmerlich zu sehen. Übrigens, wenn man den Repeater kopfüber hängt, dann sieht man die LEDs besser. Eigentlich sollte nichts dagegen sprechen, das so zu handhaben.

Insgesamt können 5 DECT Repeater betrieben werden. Sie müssen jedoch sternförmig um die Basisstation angeordnet werden. Im Repeater Mode können bis zu 4 Telefone angemeldet werden. Mit zweien davon kann man sogar gleichzeitig telefonieren. Bevor man ein Telefon nach dem anderen anmeldet, ist es aber wichtig, das zuvor erfolgreich registrierte erst einmal auszuschalten, sonst funktioniert die nächstfolgende Erkennung des weiteren Telefons nicht.

Die Software des kleinen Signal-Helden kann über eine PC-App aktualisiert werden. Um die App nutzen zu können, wird der PC über USB-Kabel mit dem DECT-Repeater verbunden. Den Link zur App haben wir euch hier bereitgestellt: DECT Repeater SAT Konfigurationssoftware plus die Bedienungsanleitung DECT Repeater Software. Darüber lässt sich ebenfalls eine Wunsch-PIN in den DECT-Repeater eintragen, so dass die System-PIN der Basisstation nicht mehr genullt sein muss (PIN 0000).

Der Wantec DECT Repeater erscheint uns zuverlässig zu funktionieren, gesetzt dem Falle, dass man sich exakt an die Gebrauchsanleitung hält. Diese könnte allerdings an manchen Stellen eindeutiger formuliert sein, z.B. an der Stelle zur Wahl des Betriebsstandortes des DECT Repeaters. Ein paar Sätze mehr und der Nutzer muss die Hinweise nicht zweimal lesen. Nicht jeder ist technikaffin. Der Wantec Repeater samt Telefone muss in der Nähe der Basisstation gekoppelt werden und soll erst dann mit den ausgeschalteten Phones an der gewünschten Stelle positioniert werden. Unterm Strich ist der Wantec DECT Reapter SAT dennoch empfehlenswert.

Wantec DECT Repeater SAT
12 Bewertungen
Wantec DECT Repeater SAT
  • kompatibel zu Speedport und vielen mehr
  • Im SAT Mode abhörsichere Verbindung
  • verdoppelt Reichweite von DECT Stationen
  • Plug&Play Installation