Mit dieser neuen Generation SAGE SES878 the Barista Pro können Sie zwei Espressi zugleich brühen. Der Geschmack ist genial. Die SAGE SES878 the Barista Pro ist nochmal um einiges besser als die Vorgängerversion. Sie ist digital und dadurch präzise. Cremig, geschmeidig und eine Zeitersparnis.

 

SAGE SES878 the Barista Pro besteht nicht komplett aus Edelstahl. Sie hat einen modernen schwarzen
Look. Sie ist ein Siebträger und somit schon in einer anderen Liga, halt Barista-Qualität. Das besondere
an SAGE SES878 the Barista Pro ist, dass sie alles in einer Kaffeemaschine bietet. Diese Barista Pro ist
besonders im Schäumen der Milch. Und damit im Vergleich zu SAGE SES875 the Barista Express etwas
besser. Denn das Steamen ist etwas besser und ist somit viel schneller. Alles was mit Schäumen zu tun
hat, wird Ihnen fantastisch gelingen.

In Sekunden ist die SAGE SES878 the Barista Pro warm und bereit. Ausschlaggebend für den
geschmeidigen Geschmack ist die Mahlung der Bohnen. Genau das kann diese Barista Express besonders gut.

Frisch gemahlen aus derselben Maschine. Sie brauchen somit kein extra Mahlwerk. Sie ist dadurch
sehr praktisch. Sie hat ein 250-g-Mahlwerk. Das Mahlen ist präzise und einfach digital ein- und
umzustellen. Sie können Mahlstärke selbst bestimmen. 18 bis 22 g sind gut. Etwa 30 Variationen des
Grindens sind möglich. Hat einen 2 l Wassertank, der größer ist als die Version zuvor. Auch den
Wasserdruck können Sie an der Skala gut messen. Der Tamper hängt an der Kaffeemaschine, ist also mit
integriert. Schön gleichmäßig tampern und gleichmäßig andrucken. So wird Ihr Espresso cremig und
geschmeidig durch die kleine Öffnung fließen. Nichts kann schiefgehen. Temperatur ist kontrolliert, aber
variiert bei der SAGE SES878 the Barista Pro ein wenig. Aber Sie können dies gut regulieren. Alles in
allem sehr benutzerfreundlich. Geschmack ist dichter und mehr Espressi-Stil.


Technische Daten