Gesamtbewertung

75%

Verarbeitung
80%
Bedienung & Funktion
70%
Preis-Leistung
75%

Die Asustor AS6202T ist ein sehr leistungsstarker NAS-Server, der vielseitig verwendet werden kann. Das kompakte Gerät überzeugt mit einer hochwertigen Verarbeitung und seinen vielen Schnittstellen. Die Dateizentrale lässt sich mit jedem Heimnetzwerk verbinden und stellt dem Nutzer smarte Zugriffs- und Backupoptionen zur Verfügung. Zum Liegerumfang gehören eine Installations-CD, das Netzteil, ein Netzwerkkabel, Schrauben für die Festplatten und eine Lizenz für 4 IP-Kameras.

Kompakt, leistungsstark und vielseitig

Das Gehäuse macht bereits auf den ersten Blick einen hochwertigen Eindruck und besteht aus massivem Aluminium. Durch eine dicke Beschichtung und eine intelligente Kühlung arbeitet der NAS-Server geräuscharm mit 19.4dB. Dank einem 1,6 GHz schnellen Quad-Core Prozessor von Intel und 4 Gigabyte Arbeitsspeicher, der sich auf maximal 8 GB aufrüsten lässt, besticht die Asustor AS6202T mit einer sehr hohen Performance. Am Gehäuse befinden sich 3 schnelle USB 3.0 Anschlüsse, 2 USB 2.0 Schnittellen, 2 Gigabit LAN-Anschlüsse und ein HDMI-Anschluss. Über ein optisches Kabel lässt sich das Gerät mit jeder Heimkinoanlage verbinden. Dank der modernen HDMI-Version 1.4 b unterstützt der NAS-Server auch qualitativ hochwertige 4K-Inhalte.

Intuitive Bedienung mit vielen nützlichen Funktionen

Auf der Asustor AS6202T läuft das Betriebssystem ADM. Dieses ist ähnlich aufgebaut wie die Bedienoberfläche von einem Smartphone. In Kombination mit der übersichtlichen Gestaltung lässt sich das Betriebssystem sehr intuitiv bedienen. Besonders nützlich ist die integrierte App-Zentrale. In dieser stehen den Nutzern mehr als 180 verschiedene Anwendungen zur Verfügung und dieser können zusätzlich zu den vorinstallierten Applikationen installiert werden. Dadurch lässt sich der NAS-Server problemlos an die individuellen Bedürfnisse des Nutzers anpassen. Die integrierte Backup-Funktion funktioniert mit einem einfachen Knopfdruck. So lassen sich die wichtigen Daten zum Beispiel auf einen USB-Stick sichern. Dank einer Datenverschlüsselung müssen sich die Nutzer um die Sicherheit ihrer Daten keine Gedanken machen.

Die Asustor AS6202T im Praxistest

Der NAS-Server bietet Platz für 2 2,5 oder 3,5 Zoll Laufwerke. Unterstützt werden SATA II, SATA III und SSDs. Die Festplatten lassen sich einfach über die Gehäusefront austauschen. Dank der plattformübergreifenden Dateifreigaben lässt sich die Asustor AS6202T mit jedem beliebigen Betriebssystem verbinden. Wird der NAS-Server eine zuvor festgelegte Zeit lang nicht genutzt, dann geht das Gerät automatisch in den Ruhemodus. In diesem verbraucht die Asustor AS6202T kaum Strom und verursacht keine Geräusche. Die beiden Gigabit-Anschlüsse können simultan genutzt werden und dadurch werden die Daten sehr flott übertragen. Die Asustor AS6202T kann als Multimedia-Zentrale im Wohnzimmer für Filme, Fotos und Musik genutzt werden.


Technische Daten

MarkeAsustor
FestplattenkapazitätK.A.
ProzessorIntel Celeron 14nm Braswell 1,6 GHz Quad-Core Prozessor
Arbeitsspeicher4GB DDR3
Anzahl Bays2
AnschlüsseHDMI: 1.4b (bis 4K) LAN: 2x GB LAN USB 3.0: 3x USB 2.0: 2x eSATA: 2x
Remotezugriff
Abmessungen10,8 x 23 x 16,4 cm
Gewicht2 Kg